Signet mit den Buchstaben P und S vor einer Blau Grau geteilten, sowie gefüllten, Strichzeichnung des Kulturhauses; blauer Rahmen, weißer Hintergrund Signet mit den Buchstaben ADV vor einer Grau Rot geteilten, sowie gefüllten, Strichzeichnung des Kulturhauses; roter Rahmen, weißer Hintergrund Das Kulturhaus als Strichzeichnung in Weiss

Kulturhaus Zanders


Das seit 1982 als Baudenkmal eingetragene Haus ist Heimat des „Altenberger Dom-Verein“ und der „Stiftung Zanders – Papiergeschliche Sammlung“.

Seit 2001 wieder in Familienbesitz finden bei uns zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, wie Ausstellungen, Lesungen und Konzerte.

Wir freuen uns sehr Ihnen hier einen Überblick zu den Terminen in unserem Haus zu bieten, sowie uns und unsere kulturellen Partner-Institutionen vorzustellen.

Viel Freude dabei wünscht Ihnen das Team des Kulturhaus Zanders !


Termine

5. Oktober bis 10. November

„Vier von Vier“ – Vier Künstler, je vier Werke – in vier Räumen.

„Vier von Vier“ – Vier Künstler, je vier Werke – in vier Räumen.

Colleen Sakurai / Shoichi Sakurai / Helga Mols / David

Jeder Künstler setzt ein „Signatur-Werk“ – die anderen drei lassen sich von diesem inspirieren und reagieren mit je einem Eigenwerk darauf. So entsteht ein dichtes Netzwerk von 16 Arbeiten, die unterschiedlicher kaum sein können und doch von einem imaginären Band verbunden sind.

Auch die vier Künstler sind auf vielfältige Weise miteinander verbunden. Zwei Paare aus Japan und Deutschland die eine langjährige Freundschaft verbindet und dazu jeder auf einem anderen Kontinent geboren: Asien, Nordamerika, Südamerika und Europa. So wird diese Ausstellung auch zu einem Experiment der Kulturen, des freundschaftlichen Miteinanders, eines kreativen Workflows von Distanz und Nähe.

Die Werke die dabei entstanden sind reichen von Collagen und Skulpturen über Gemälde, von Kalligraphie über Zeichnungen zu Objekten, über eklektizistische Materialien hin zu minimalstischer Concept Art.

Künstler anwesend am Di., Mi., Sa., So.: 14 — 18 Uhr

Laaaaaanger Donnerstag: 17 — 21 Uhr !!!

Diesen Termin haben wir extra für alle eingerichttet, die erst nach ihrem Tagwerk in unsere Ausstellung kommen können – wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Jeden Sonntag findet eine Künstlerführung statt: 15 Uhr


— DER BESONDERE TERMIN —

Donnerstag, 31. Oktober:

Das Künstlergespräch — Fragen & Antworten zur Kunst !
19 Uhr / Moderation Ulrike Oeter



FINISSAGE:

10. November 2019, 11 Uhr
Grußwort: Charlotte Loesch M.A., Kulturreferentin des Rheinisch-Bergischen Kreises

- -


Die ERÖFFNUNG war am Samstag, 05. Oktober 2019, 18:00 Uhr im Kulturhaus Zanders, Hauptstraße 267 - 269, 51456 Bergisch Gladbach.

Grußwort: Michael Zalfen, Stellvertretender Bürgermeister Stadt Bergisch Gladbach

Begrüßung: Hans Wolfgang Zanders, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung Zanders — Papiergeschichtliche Sammlung

Einführung durch die Künstler: Colleen Sakurai und David Grasekamp

- -


19. Nov 2019

Salon-Gespräch

"Kunst kommt von Können?"
Im Rahmen der aktuellen Ausstellung im Kulturhaus Zanders "Vom Handwerk zur Kunst" 15.11.-6.12.2019

18:00 Uhr, Eintritt frei.

Da nur begrenzt Sitzplätze vorhanden sind,
wird um Ihre Anmeldung gebeten unter 02202 / 31974


Kontakt

Kulturhaus Zanders
Hauptstr. 267-269
51465 Bergisch Gladbach
02202 - 31 97 4
info@kulturhaus-zanders.de

Anfahrt

Zu unseren
Partner Institutionen

Geschichte

Um 1875 errichtete die Familie Zanders den Gebäudeteil an der Ecke Odenthaler Straße: heute Hauptstraße 269. Im Jahre 1901 beauftragte Hans Zanders den Architekten J. Seifert, sein Wohnhaus um einen Erweiterungsbau (heute Hauptstraße 267) zu vergrössern.

Das seit 1982 als Baudenkmal eingetragene Haus ging 1988 in das Eigentum der Zanders Feinpapiere AG über, die es ab 1990 den beiden Einrichtungen „Altenberger Dom-Verein“ und „Stiftung Zanders – Papiergeschliche Sammlung“ zur Verfügung stellte.

Seit 2001 wieder in Familienbesitz finden dort zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, z.B. Ausstellungen, Lesungen, Konzerte etc.